Pressemitteilung vom 29.11.2017

Crazy Palace 2017

Kulinarik und Akrobatik auf höchstem Niveau

Dinnershow „Crazy Palace“ startet in fünfte Saison / Premieren-Publikum begeistert

Download als PDF: Crazy Palace Pressemitteilung vom 29.11.2017

Pressebilder Downloads finden Sie hier

Kulinarik und Akrobatik auf höchstem Niveau: Damit ist das Konzept von „Crazy Palace“ treffend umschrieben. Am Dienstag startete die Dinnershow auf dem Karlsruher Messplatz in ihre fünfte Saison – und wieder einmal zaubert Spitzenkoch Sören Anders ein 4-Gänge-Menü, das den Gaumen umschmeichelt. Hinzu kommt ein Show-Programm, das keine Wünsche offenlässt. Horizontales Jonglieren, Magie von Jay Niemi, Hand-auf-Hand-Akrobatik oder Equilibristik, die Besucher staunen lässt. Als begnadeter Conferencier und Entertainer führt Kay Scheffel durch das Programm und strapaziert die Lachmuskeln aufs Äußerste. „Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen in eine neue Dimension zu starten“, so „Crazy Palace“-Produzent Rolf Balschbach: „Wir haben nun ein noch schöneres Zuhause und größere Namen im Showprogramm.“

In der Tat: Das neue, größere Zelt wirkt geräumiger und glamouröser als seine Vorgänger. Das Showprogramm findet nun in der Mitte, im Zentrum des Zeltpalastes statt – und keine Säulen versperren die Sicht. „Wir feiern auch ein kleines Jubiläum. Seit fünf Jahren sind wir am Start und ich habe vielen zu danken“, freute sich Sören Anders. Sehr erfreut auch über die hohe Promi-Dichte bei der Premiere war „Crazy Palace“-Produzent Günter Liebherr. Dabei waren unter anderem Vertreter der Wirtschaft, Bürgermeister Martin Lenz, Ex-KSC-Trainer Markus Kauczinski, die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich, Karlsruhes Instagram-Star und Fitness-Model Pamela Reif und die frühere „Miss-Germany“ Doris Schmidts.

Die Besucher ließen sich bei der Premiere bestens entertainen und kulinarisch verwöhnen – und während die „Crazy Palace“-Tänzerinnen die Gäste verzauberten, verwöhnte Thunfisch mit orientalischen Gewürzen, Eismeerforelle, Rinderfilet mit Kräuter-Senfkruste oder (beim vegetarischen Menü) gestocktes Landei mit Trüffelemulsion die Gäste – bis 14. Januar 2018.

Einige Stimmen zur Premieren:

„Ich mag die Atmosphäre sehr, ich bin ja quasi schon Stammgast“, so Ex-KSC-Trainer Markus Kauczinski mit einem Schmunzeln.

„Ich finde die Kombination von Akrobatik und hervorragendem Essen einfach unschlagbar“, so die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich.

„Ich kenne Sören Anders und schätze, was er tut. Zudem finde ich das Ambiente bei Crazy Palace sehr schön“, so Starkoch Harald Wohlfahrt.

„Menü und Show sind einfach grandios“, so die frühere „Miss-Germany“ Doris Schmidts.

 

Das neue faszinierende Programm sorgt dafür, dass Besucher einen Abend bei Crazy Palace in vollen Zügen genießen können. Artistik, Entertainer, Show, Varieté, Musik, Kulinarisches, Atmosphäre und beste Unterhaltung: Ein rundum stimmiges Programm, eine spektakuläre Gesamtinszenierung, bei der alles zur Show passt, ineinander greift – von den Künstlern über das innovative Menü aus der Spitzenküche von Sören Anders bis zum neuen und höheren Zelt.

Infos: Der Vorverkauf läuft – CRAZY PALACE bietet in dieser Spielzeit Karten bereits ab 89 Euro (Rang, dienstags und mittwochs, bei der Preview ab 80 Euro). Der Messplatz bietet ausgezeichnete Möglichkeiten für die Bedürfnisse der Gäste und der Show, ob genügend Platz, hervorragende verkehrstechnische Anbindung, keine Anwohnerproblematik oder ausreichend Parkraum. Tickets gibt’s telefonisch unter 0721 9 70 70 75 und unter www.crazy-palace.de/show/tickets

Entsprechendes Bildmaterial (wir bitten um Nennung der Bildquelle, steht im Filename) gibt’s im Pressebereich unter Pressebilder-2017

Zurück zur Übersicht

Pressekontakt

Jo Wagner / jowapress.de / Karlsruhe

T 0721 691847, F 0721 9663947, M 0172 7116060

presse@crazy-palace.de

Posted on 29. November 2017 in Presse

Back to Top
Bleib auf dem Laufenden mit Facebookschliessen
oeffnen