Die Künstler 2016

Die Künstler und die Show im CRAZY PALACE 2016/2017

Download als PDF: Crazy Palace Die Künstler 2016

Pressebilder Downloads finden Sie hier

 

Chantall

Sie ist heiß, hinreißend und wild und verdreht den Kopf! Als ausgebildete Kontorsionistin der Staatlichen Schule für Artistik in Berlin, versteht Chantall die Kunst des „Sich-Verbiegens“. Auf 12cm hohen Stilettos schafft sie sprichwörtlich die Kurve zur Zigarette – da hält nicht nur ihr Helfer, sondern das gesamte Publikum den Atem an. Zudem macht sie schnell klar, dass in Karlsruhe der Wind nun aus einer anderen Richtung weht! Dafür sorgt sie mit Peitschen und einem „freiwilligen Accessoire“.
Infos: Bildmaterial online, www.chantall-moderation.de

 

Cristina Garcia

Kontorsion meets Trapez oder Kontorsion der Lüfte, man kann es nicht anders beschreiben: Cristina Garcia verbindet das Element der Kontorsion geschickt mit dem Trapez, verfrachtet dabei die „Verbiegekunst“ gewissermaßen hoch in den Himmel des Varieté-Palastes.

Infos: Bildmaterial online, www.facebook.com/cristina.garcia.988926

 

Dorothea Lorene

Aufgewachsen in Alabama/USA mit den Songs der großen Jazz- und Blues-Sänger jener Zeit, beschließt sie, sich ganz der Musik zu widmen. Nach zahlreichen Clubauftritten mit unterschiedlichen Bands feiert sie ihre ersten Erfolge in Las Vegas: dort trat sie mit Soul-Größen wie The Platters, Bobby Womack und Millie Jackson auf. Doch dann lockt Europa. Sie tritt in unterschiedlichsten Rollen in der großen Show, „Stars in Concert“, im Friedrichstadtpalast in Berlin auf. Sie sorgte für Gänsehaut bei „Let ́s Dance“ 1 & 2 (RTL) mit dem Pepe Lienhard Orchester; war zu Gast beim „42nd & 50th Montreux Jazz Festival“ für Quincy Jones und sang unter anderem mit Chaka Khan, Patti Austen, Al Jarreau, Simply Red und James Moody. Und sie wirkte mit, auf der letzten Tournee von Udo Jürgens, „Mitten im Leben“ (2014). Ihre wunderbare Soul-Stimme und ihre fantastische Bühnenpräsenz machen es ihr möglich, immer auf ́s neue das Publikum zu begeistern.
Infos: Bildmaterial online, www.dorothealorene.com

 

Duo Minasov

„Quick-Change“: Mit atemberaubendem Tempo und mit verblüffender Leichtigkeit wechselt das Duo Minasov im Sekundentakt ihre Kostüme. Victor und Elena Minasov sind dabei auch Weltmeister: Die „Silbernen Clown“-Gewinner von Monte Carlo sind ein ganz besonderer Augenschmaus für das CRAZY PALACE-Publikum in Karlsruhe.
Infos: Bildmaterial online, www.duominasov.com

 

Emily Kinch

Das CRAZY PALACE-Publikum darf sich freuen, das ist eine absolut atemberaubende und glamouröse Darbietung. Anmutig, in einem diamantbesetzten Negligé gekleidet, dreht sich die Britin Emily Kinch hoch oben und kopfüber an ihrem mit über 2.000 Kristallen besetzten Kronleuchter – und verzaubert mit ihrer besonderen Performance das Publikum. Da funkeln auch die Augen der Zuschauer.
Infos: Bildmaterial online, www.emilykinch.com

 

Herr Riesling

Keine Frage: Herr Riesling ist schreiend komisch und kann sich bewegen wie ein Staubtuch. Er ist einfach Everybody‘s Darling und hat den geballten Spaß dabei. Mit Fingerfertigkeit und einer körperlichen Perfektion bringt er auch die Bauchmuskeln der Besucher zum „Hilfäää“ schreien. Herzerfrischende Komik und authentische Pantomime bescheren einen unvergesslichen Abend zum Staunen und Lachen.
Infos: Bildmaterial online, www.herr-riesling.de

 

Ivan Lopez Peres

Bereits in der Saison 2014/2015 begeisterte Ivan gemeinsam mit seinem Bruder Adans das Publikum mit ihrer Hand-auf-Hand Akrobatik-Nummer – und in diesem Jahr kehrt er zurück nach Karlsruhe mit einem neuen Act: Geballte Muskelkraft im Handstand.
Infos: Bildmaterial online, www.facebook.com/ivan.peres1

 

Konstantin Mouraviev

Technisch brillant und einfühlsam inszeniert, „erzählt“ der Moskauer Konstantin Mouraviev mit seinem Rhönrad eine meisterhafte Geschichte voller Komik und Ironie – und ganz ohne Worte. Dabei sorgt er für gelungene Überraschungsmomente und entführt in eine skurrile Welt der Zirkusartistik, wo sich hochkonzentrierte sportliche Leistung mit einem gehörigen Schuss Comedy vermengt. Der Absolvent der Moskauer Zirkusschule begeisterte in seiner Karriere bei zahlreichen TV Auftritten, unter anderem bei „Stars in der Manege“. Mouraviev wurde unter anderem mit der Silbermedaille, dem Sonderpreis von „Moulin Rouge“ und dem „Grock“-Preis beim Festival Mondial du Cirque de Demain in Paris ausgezeichnet.
Infos: Bildmaterial online, www.kmouraviev.com

 

Myron Miller

Seine melodiöse Spielweise verbindet sich mit seiner technischen Brillanz, die er sich in jahrelangem Studium von Jazz und klassischer Musik angeeignet hat. Der amerikanische Saxophonist, geboren und aufgewachsen in St. Louis, USA, der „Geburtsstätte des Blues“, lebt schon einige Jahre in Deutschland und hat sich seit langem als Studio- und Livemusiker für Jazz und R&B etabliert.
Infos: Bildmaterial online, www.candlelight-music.de

 

Oleg Chudan

Der Absolvent der Zirkusschule in Kiew verbindet an den Trapez-Seilen Kraft und Eleganz. Scheinbar spielerisch vollführt der junge Ukrainer seine Kunst an den Strapaten, fasziniert dabei mit seinen unglaublichen Kraftakten und seinem virtuosen Muskelspiel! Oleg Chudan sieht mit seinen schulterlangen und gewellten Haaren aus wie der Prinz aus dem Märchenbuch – nur mit einem besonders athletischen Körper. Die Muskeln seiner Arme tragen den Rest seines Körpers auch in der Waagrechten noch. Eine unglaubliche Anstrengung – scheinbar federleicht präsentiert.
Infos: Bildmaterial online, www.olegchudan.com

 

Yang Huang

Ein Handstand auf einer Leiter, erscheint schon schwierig, doch das auch noch auf einem schwingenden Schlappseil, das ist eigentlich unvorstellbar, das ist eine akrobatische Höchstleistung. Yang Huang ist eine mehrfach ausgezeichnete Artistin aus dem chinesischen Hubei, die mit traumwandlerischer Sicherheit auf dem nur 12 Millimeter dicken schwingenden Drahtseil ihre Balancefähigkeiten präsentiert. Eine Weltklasse-Akrobatiknummer, die den Zuschauern den Atem stocken lässt.

Infos: Bildmaterial online, www.facebook.com/yang.huang.777

 

Showgirls

Sie sind das Markenzeichen des CRAZY PALACE: Traumhaft schön, bezaubernd und verführerisch sind die CRAZY PALACE-Tänzerinnen. Mit ihren speziell für die CRAZY PALACE-Show angefertigten fantastischen Kostümen versprühen sie ästhetisch prickelnde Erotik und Eleganz auf höchstem Niveau!
Infos: Bildmaterial online, www.crazy-palace.de/infos/presse/

 

 

CRAZY PALACE – Dinnershow mal Anders

Auf dem Messplatz in Karlsruhe startet am 23. November 2016 Radio Regenbogen CRAZY PALACE – Dinnershow mal Anders in die vierte Spielzeit. Besucher erwartet dabei wieder ein spektakuläres und völlig neues Programm – in einer atemberaubenden und verführerischen Welt der Sinne. Artistik, Entertainer, Show, Varieté, Musik, phantastische Atmosphäre und beste Unterhaltung – dazu ein kulinarisches Highlight in einer innovativen und völlig neuen Umgebung.

Infos: www.crazy-palace.de

Kartentelefon: 0721 9707075

 

Presse-Download:

www.crazy-palace.de/infos/presse/

Wir bitten um die Beachtung der Quellen

 

 

Pressekontakt

Johannes Wagner / jowapress.de / Karlsruhe

T 0721 691847, F 0721 96639-47, M 0172 7116060

presse@crazy-palace.de

Posted on 19. Juli 2016 in Presse

Back to Top
Bleib auf dem Laufenden mit Facebookschliessen
oeffnen